Einkaufen ohne Schufa
 

Ihre Schwierigkeit ist Einkaufen ohne Schufa? Keine Angst, mit diesen Hinweisen klappt es ganz bestimmt.

Es gibt eine Menge benötigte respektive wünschenswerte Dinge wie zum Beispiel Handy, Auto, Urlaubsreise oder notwendige Reparaturen, welche jedoch durchweg Geld kosten. Deshalb haben Sie die Absicht, einen Kredit aufzunehmen? Sie haben aber nur ein unregelmäßiges oder geringes Einkommen bzw. beziehen Hartz IV oder eine Ausbildungsvergütung. Außerdem steht es mit Ihrer Bonität nicht zum Besten? Möglicherweise haben Sie auch einen negativen Schufa-Eintrag?

In diesen Fällen sollten Sie diesen Bericht komplett durchlesen. Die anschließenden wertvollen Empfehlungen und nützlichen Tipps können Ihnen helfen, verhältnismäßig einfach zu günstigen Darlehen zu kommen sowie in keine kostspieligen Kreditfallen zu Einkaufen ohne Schufa stolpern.

Eine Übersicht sämtlicher Beiträge in diesem Magazin lesen Sie in dem Inhaltsverzeichnis

Einen Kredit für Einkaufen ohne Schufa aufnehmen – auch bei ungünstiger Schufa oder schlechter Bonität

Dass ab und zu es finanziell eng wird, hat jeder sicher bereits erlebt. Häufig können in einem solchen Fall die Verwandtschaft oder der Freundeskreis aushelfen. Bei Verwandten oder Freunden um eine finanzielle Hilfe für „Einkaufen ohne Schufa“ zu bitten, ist allerdings nicht jedermanns Sache. Und eine normale Bank würde jeden Darlehensantrag angesichts eines Schufa-Eintrags oder ungenügender Bonität sofort ablehnen. Dies muss aber nicht das Ende Ihrer Finanzierungswünsche sein. Sie werden erstaunt sein, aber man kann einen Kredit auch ohne eine Schufa-Auskunft oder mit miserabler Bonität erhalten. Ernst zu nehmende Kreditvermittler, die eng mit ausländischen Geldinstituten zusammenarbeiten, haben sich sogar auf die Darlehensvermittlung für Kunden mit einer negativen Schufa oder schlechter Bonität spezialisiert.

Lesenswert ist auch Laptop trotz Schufa kaufen und Mit Kredit Auto kaufen
 

Auf welche Weise erfahrene Kreditvermittler arbeiten

Die Hauptleistung eines Vermittlers besteht im Wesentlichen in der Unterstützung bei der Suche nach einem passenden Darlehen bei einem deutschen oder ausländischen Geldinstitut. Die Tätigkeit erstreckt sich aber nicht allein auf die reine Vermittlung, sondern wird häufig auch um eine umfassende Schuldnerberatung erweitert. Ein seriöser Vermittler wird Sie bei einem Finanzierungsangebot ausführlich beraten, indem er Sie auf alle Vor- und Nachteile aufmerksam macht. Auch wird er Sie darin unterstützen, sämtliche benötigtenen Antragsunterlagen zusammenzustellen.

Zur Kreditanfrage »
 

Vorteile bzw. Nachteile einer Kreditvermittlung

Vorteile:

  • Auch zu weniger bekannten Banken und Geldinstituten gute Kontakte
  • Umfangreiche Beratung vor der Antragstellung
  • Vermittlung von Krediten selbst bei ungenügender Bonität
  • Unterstützung bei der Zusammenstellung der Antragsunterlagen
  • Argumentationshilfe bei komplizierten persönlichen Umständen oder hoher Finanzierungssumme
  • Gute Chancen auf günstige Kreditzinsen

Nachteile:

  • Eventuelle Kosten für die Kreditbeschaffung
  • Unseriöse Angebote sind nicht immer gleich zu erkennen
  • Gefahr der Beschaffung zu teurer Darlehen

Weil viele Vermittler gute Geschäftsverbindungen zu weniger bekannten Instituten pflegen, besteht eine große Wahrscheinlichkeit der Aushandlung günstiger Konditionen für Einkaufen ohne Schufa. Nicht selten kann auch bei schwierigen Umständen verhandelt werden. Im Unterschied zu Großbanken, bei denen das Verfahren der Kreditbewilligung fast ausschließlich automatisiert über die Bühne geht, wird hier jeder Kreditantrag individuell geprüft. Auf diese Weise besteht beispielsweise die Möglichkeit, einen ungünstigen Eintrag in der Schufa zu begründen, damit er nicht bei der Bonitätsüberprüfung so stark ins Gewicht fällt. Eine Anfrage zu Einkaufen ohne Schufa bei einer normalen Bank wäre, im Gegensatz dazu, beinahe aussichtslos.

Die meisten Kreditvermittler bieten ihre Dienst per Internet an. Unter ihnen haben sich in erster Linie Bon-Kredit und Maxda einen Namen gemacht. Beide verfügen über jahrelange Erfahrungen auf ihrem Gebiet und gelten als seriöse und vertrauenswürdige Anbieter. Der Vorteil ist, dass weder bei Maxda noch bei Bon-Kredit für die Vermittlung irgendwelche Gebühren entstehen. Besonders bei Themen wie Einkaufen ohne Schufa sind diese beiden Kreditvermittler die Experten.

Zur Kreditanfrage »

 

So erkennen Sie seriöse und unseriöse Kreditvermittler

Wenn es um Einkaufen ohne Schufa geht, wird ein seriöser Vermittler stets Ihre Interessen vertreten. Er fordert grundsätzlich auch keine Spesen oder Vorauszahlungen für seine Tätigkeit von Ihnen, denn seine Provision erhält er von der Bank.

An den folgenden vier Faktoren erkennen Sie einen seriösen Vermittler:

  • Sie erhalten konkrete Auskünfte zu Laufzeiten, Soll- und Effektivzinsen sowie Darlehenssumme
  • Es entstehen Ihnen keine Kosten für die Vermittlung einer Finanzierung
  • Das Unternehmen besitzt eine Website einschließlich Anschriftt, Impressum und Kontaktmöglichkeit
  • Bei einem Testanruf ist die Firma tatsächlich erreichbar und die Mitarbeiter machen einen seriösen Eindruck

Die Faktoren eines unseriösen Vermittlers

  • Kostenerhebung unabhängig vom Zustandekommen des Darlehensvertrags, sondern allein für die Beratung
  • Versprechungen wie „100-prozentige Kreditzusage“
  • Nachnahmeversand der Unterlagen
  • Angebote in Form einer Finanzsanierung
  • Unangemeldeter Hausbesuch
  • Die Finanzierung hängt vom Abschluss einer Restschuldversicherung oder anderen Versicherung ab
  • Berechnung von Spesen oder Nebenkosten
  • Sie werden zur Unterzeichnung des Vermittlungsvertrags gedrängt

Wieso ausländische Institute bei Einkaufen ohne Schufa eine gute Option sind

Die Finanzierung größerer Vorhaben über ausländische Banken wird immer beliebter. Dabei handelt es sich nicht allein um einen neuen Wagen oder eine geplante Reise in den Urlaub, sondern auch um {die Geldmittel für den Aufbau einer Existenz}. Verbraucher haben inzwischen außer dem herkömmlichen Weg zur heimischen Bank auch das Internet entdeckt, um ein Darlehen bei einer ausländischen Bank aufzunehmen, das exakt ihren Ansprüchen gerecht wird. Sich für ein Kreditinstitut im Ausland zu entscheiden hat den großen Vorteil, dass dort die Richtlinien für die Vergabe eines Kredits erheblich einfacher sind als bei Banken in Deutschland. Eine ungünstige Bonität respektive ein negativer Eintrag in der Schufa wiegen beim Thema Einkaufen ohne Schufa somit nicht so schwer. Generell werden solche Online-Darlehen von Schweizer Banken finanziert. Insbesondere für Kreditnehmer, die von deutschen Banken abgelehnt worden sind, jedoch rasch eine Finanzspritze brauchen, könnte diese Tatsache besonders interessant sein. Das wären beispielsweise Arbeitnehmer in der Probezeit, Selbstständige, Studenten, Arbeitslose, Auszubildende oder Rentner. Beim Thema Einkaufen ohne Schufa hat es besonders diese Gruppe ziemlich schwer, ein Darlehen zu bekommen.

Zur Kreditanfrage »

 

Die Vorteile von einem Schweizer Kredit

Privatpersonen, die ein Darlehen brauchen, da sie sich in einer finanziellen Notlage befinden, haben es oft alles andere als leicht. Mit schlechter Bonität beziehungsweise Schulden vermindert sich die Chance auf eine Finanzierung beträchtlich. Als echte Option würde sich in einem solchen Fall ein Schweizer Kredit anbieten. Damit ist ein Kredit gemeint, welcher von einem Schweizer Finanzdienstleister gewährt wird. Da solche Banken keine Schufa-Abfragen vornehmen, entfällt dieser Hinderungsgrund bei der Kreditsuche. Insbesondere beim Thema Einkaufen ohne Schufa ist das ein riesiger Vorteil.

Ein Darlehen ohne Überprüfung der Bonität sowie diverse Einkommensnachweise und Sicherheiten aufzunehmen, ist logischerweise auch bei Schweizer Finanzdienstleistern nicht möglich. Bei einer gesicherten Bonität stellt der Schweizer Kredit eine echte Option für Einkaufen ohne Schufa dar, auch wenn Sie einen negativen Eintrag in der Schufa haben.

Einkaufen ohne Schufa – was Sie beachten müssen

Erstmal sollten die monatlichen Raten der Rückzahlung des Darlehns möglichst klein sein. Denken Sie daran, dass Sie zusammen mit der Darlehenstilgung von Ihrem Einkommen auch noch andere Dinge zu bezahlen haben. Das Wichtigste einer guten Finanzierung sind günstige Zinsen sowie gute Konditionen. Ist das Darlehen ausreichend anpassungsfähig, kommen Sie bei der Rückzahlung viel seltener in Schwierigkeiten. Dazu gehören Sondertilgungen ohne zusätzliche Kosten bzw. die Möglichkeit, für einen Monat mit der Rückzahlung aussetzen zu können. Bietet eine Finanzierung all diese Dinge, dann ist sie für Einkaufen ohne Schufa absolut zu empfehlen.

Beachten Sie jedoch ein paar Dinge, damit Ihrer Finanzierung als Selbstständiger, Student, Rentner, Arbeitnehmer, Arbeitsloser oder Azubi keine Hindernisse im Weg liegen:

1. Den Kreditbetrag möglichst niedrig ansetzen

Im Prinzip gilt: Wer das Thema Einkaufen ohne Schufa ins Auge gefasst hat, sollte von Beginn an realistisch die erforderlichen Mittel bemessen. Die Ausgaben vorher übersichtlich aufzustellen, ist dementsprechend ein absolutes Muss, um nachträglich keine bösen Überraschungen zu erleben. Einen kleinen Puffer mit zu berücksichtigen, wäre sicherlich nicht falsch. Andererseits würde ein zu großes Polster die Verbindlichkeiten unnötig in die Höhe treiben. Deswegen ist es sinnvoll, nicht mehr Geld aufzunehmen als gebraucht wird. Besser ist es, einen Ausgleich des zu knapp berechneten Bedarfs mittels einer Folge- oder Aufstockungsfinanzierung zu schaffen.

2. Die Strukturierung der eigenen Finanzen

Wer ein Darlehen aufnehmen will, sollte seine finanzielle Situation realistisch einschätzen sowie eine genaue Kontrolle über die eigenen Einnahmen und Ausgaben – auch beim Thema Einkaufen ohne Schufa. Hier kann beispielsweise eine Aufstellung der eigenen Kosten für eine Woche eine wertvolle Hilfe sein: Wie viel Geld wird jeden Tag genau für was ausgegeben? Dabei sollten auch kleine Beträge, wie beispielsweise der morgendliche Kaffee beim Bäcker oder das Bier nach Feierabend in der Kneipe berücksichtigt werden, um versteckte Ausgaben aufzudecken. So eine Kostenaufstellung hilft einerseits, die bestmögliche Rückzahlungsrate ziemlich exakt einzuschätzen und auf der anderen Seite kann man damit ausgezeichnet feststellen, wo eventuell noch Sparpotential besteht.

3. Sorgfältig, ehrlich und genau sein

Bei sämtlichen Angaben zur eigenen finanziellen Situation und Bonität gilt es, korrekt, ehrlich und sorgfältig zu sein – Seien Sie, was das Thema Einkaufen ohne Schufa angeht, bei sämtlichen Angaben zur Ihrer finanziellen Situation und Bonität genau, sorgfältig und absolut ehrlich. Um alle Unterlagen und Nachweise komplett zusammenzustellen, sollten Sie sich ausreichend Zeit lassen. Nur auf diese Weise lässt sich ein genaues und seriöses Bild der eigenen finanziellen Situation zeichnen, was sich durchaus positiv auf die Chancen für einen Eilkredit oder Sofortkredit auswirkt.

Fazit zu Einkaufen ohne Schufa

Ihrem Wunsch nach Einkaufen ohne Schufa sollte eigentlich nichts mehr im Wege stehen, falls Sie die aufgeführten Ratschläge beherzigen und sich als ein verlässlicher Vertragspartner präsentieren.

Zur Kreditanfrage »

 

Leserstimmen

[wpexitpage]